freiRaum23

Der freiRaum23 der Karl-Schubert-Schule ist ein Verein zur Förderung von Kultur, Integration und Bewegung im 23. Bezirk: Kultur, die diesen Namen verdient, bringt uns geistig-seelisch, aber auch körperlich in Bewegung: verändert, fördert, verlebendigt und erweitert uns, unsere Blickwinkel und Möglichkeiten. 

Integration – Kultur – Raum

Integration setzt die Entdeckung und Entwicklung der eigenen Potenziale voraus: Bevor
ich mich nicht selbst kennen gelernt habe und mich in meine mir gegebene, angeborene
Welt und Körperlichkeit eingefunden integriert habe, bevor ich nicht meine Um- und Mitwelt wirklich wahrzunehmen und schätzen gelernt habe, kann Toleranz bzw. die Integration
des „Anderen“ in das eigene, die Wertschätzung und Integration anderer nicht gelingen.
Das ein- oder gemeinsame Entdecken der eigenen, vielleicht unbekannten, verborgenen Fähigkeiten, das Experimentieren, Ausprobieren, Improvisieren und Spielen führt unweigerlich zum Wertschätzen der Verschiedenartigkeiten und Vielfalt: gelebte Integration!

Kultur/Kunst hat nichts zu tun mit leicht konsumierbarer Unterhaltung, sie ist ihrem Wesen nach das, was anregt und inspiriert zu schöpferischem Tun, zur Arbeit am eigenen Traum: Selbstverwirklichung unter Einbeziehung des Ganzen. Jeder, der an der Verwirklichung eines über ihn selbst hinausreichenden Traumes arbeitet, ist ein Künstler! Der Wert bzw. das Wertvolle der Kultur/ Kunst liegt in ihrem Veränderungspotenzial.

Raum wollen wir geben für Veränderungen, für Ihren, für deinen Traum: für Kreativität & Begegnung, Bewegung & Vorträge, Kurse, Experimente und Darbietungen (fast) aller Arten, offene Bühne!

 

Weitere Informationen sowie das aktuelle Programm finden Sie unter www.freiraum23.at.