KINDERGARTEN

für seelenpflegebedürftige

Kinder und Jugendliche

SCHULE

für seelenpflegebedürftige

Kinder und Jugendliche

Herzlich willkommen

Sich wach und aufmerksam jedem Kind zu widmen, ist ein kreativer Prozess. Möglich wird dies durch das Engagement jedes Einzelnen an der Schule, durch kleine Gruppen und einem hohen Anteil an Lehrerinnen und Lehrern. „Wir bemühen uns, eine Antwort auf die Lebensfragen unserer Schüler und Schülerinnen zu finden“, sagt Bernhard Hager, Lehrer an der Karl Schubert Schule.

Talente wecken

Karl Schubert war ein Heilpädagoge mit einem außerordentlich feinen, mitfühlenden Wahrnehmen für das, was in anderen Menschen vor sich geht. Mit großer Wärme bemühte er sich darum, seine Schüler „im Zentrum“ aufzuwecken. Im Grunde geht es also nicht um Erziehung, sondern um ein Aufwecken von Fähigkeiten und Talenten, die vorhanden sind.

Christgeburtsspiel
Dienstag, 17.12.2019

EINLADUNG zur öffentlichen Generalprobe. Beginn: 18:30 Uhr. Großer Festsaal der Karl Schubert Schule. Das Spiel dauert etwa eine Stunde.

Weiterlesen →

Schottisches Dreikönigsspiel
Montag, 06.01.2020

EINLADUNG zur öffentlichen Generalprobe. Beginn: 18:00 Uhr. Großer Festsaal der Karl Schubert Schule. Das Spiel dauert eine knappe halbe Stunde.

Weiterlesen →

Schulfeier
Freitag, 13.03.2020

EINLADUNG zur Schulfeier und zum Informationsvormittag in der Karl Schubert Schule für alle Eltern, Interessierte und Freunde   Schülerdarbietungen 9:00 bis 10:00 Uhr   Ausstellung, …

Weiterlesen →

„Es ist wie ein Erwachen, wenn die Kinder, die wir begleiten dürfen, beginnen, sich und die Welt um sie herum auf ihre Art zu entdecken.“

Brigitta Gibiser

Kindergartenpädagogin

„Nicht mit einem fertigen Konzept auf die Kinder zugehen, sondern das Kind in den Mittelpunkt stellen und schauen, welche Fragen es hat und welche Fähigkeiten – das ist unsere Aufgabe.“

Markus Hildenbrand

Pädagoge

„Wir sind wie eine Familie: wir jausnen gemeinsam, wir richten alles gemeinsam her, wir rasten gemeinsam – wir betrachten die Kinder so, als wären sie unsere eigenen.“ 

Horst Berg

Pädagoge

„Die Kinder hier werden wie gesunde Kinde unterrichtet, weil wir das Gesunde in ihnen ansprechen. Denn das Geistige ist nicht krank.“

Elfi Krisch

Pädagogin

„Wir kümmern uns wirklich darum, dass unsere Schüler und Schülerinnen in Zusammenarbeit mit den Eltern und Organisationen eine weiterführende Unterbringung nach der Schulzeit bekommen, die für sie die richtige ist. Das ist ein ganz wesentlicher Punkt, der diese Schule auszeichnet.“

Berhard Hager

Pädagoge

„Unser Ziel ist, die Kinder bestmöglich zu fördern, damit jedes Kind ein selbstbestimmtes Leben führen kann.“

Markus Hildenbrand

Pädagoge

 „Wir stecken viel Engagement in die Förderung jedes Kindes. Und haben großes Interesse daran, was in ihnen veranlagt ist. Das holen wir hervor.“

Horst Berg

Pädagoge

„Es ist uns wichtig, dass die Kinder hier Menschen erleben, die authentisch sind, die das verkörpern, was sie sind, dann wirkt man.“

Elfi Krisch

Pädagogin

„Das ist mehr als Zeichnen und Malen - der ganze Unterricht ist in Epochen gegliedert, ist künstlerisch durchdrungen, ist ein künstlerischer Prozess.“

Berhard Hager

Pädagoge

Scroll to Top