KINDERGARTEN

für seelenpflegebedürftige

Kinder und Jugendliche

SCHULE

für seelenpflegebedürftige

Kinder und Jugendliche

Herzlich willkommen

Sich wach und aufmerksam jedem Kind zu widmen, ist ein kreativer Prozess. Möglich wird dies durch das Engagement jedes Einzelnen an der Schule, durch kleine Gruppen und einem hohen Anteil an Lehrerinnen und Lehrern. „Wir bemühen uns, eine Antwort auf die Lebensfragen unserer Schüler und Schülerinnen zu finden“, sagt Bernhard Hager, Lehrer an der Karl Schubert Schule.

Talente wecken

Karl Schubert war ein Heilpädagoge mit einem außerordentlich feinen, mitfühlenden Wahrnehmen für das, was in anderen Menschen vor sich geht. Mit großer Wärme bemühte er sich darum, seine Schüler „im Zentrum“ aufzuwecken. Im Grunde geht es also nicht um Erziehung, sondern um ein Aufwecken von Fähigkeiten und Talenten, die vorhanden sind.